Wir bilden, fördern und erziehen individuell

Organisation und Hygienekonzept bezüglich der SARS- CoV-2 Pandemie

Auf Grund der anhaltenden SARS-CoV-2 Pandemie gilt an unserer Schule folgende Organisation bzw.Hygienekonzept:

   

Momentan beginnen alle Klassen ihren Unterricht 7.50 Uhr. Die Schultüren öffnen wir 7.35 Uhr. Um eine Ansammlung an der Schultür zu vermeiden, treffen sich alle Klassen mit ihren KlassenlehrerInnen auf einem festgelegtem Areal auf dem Schulhof und gehen dann gemeinsam ins Klassenzimmer.

  • Um weiterhin eine Klassentrennung zu erhalten bitten wir darum, die Anfangszeiten einzuhalten.
  • Beim Betreten des Schulgebäudes soll eine medizinische MNB getragen werden und es müssen die Hände desinfiziert (Spender vorhanden) bzw. gründlich gewaschen werden. Die Schülerinnen und Schüler gehen umgehend in ihr Klassenzimmer.
  • Die Lehrkräfte belehren ihre Schülerinnen und Schüler täglich über das Verhalten bezüglich Corona und achten auf ausreichende Handhygiene und das Einhalten der Nießetikette.
  • Wir lüften aller 20 Minuten die Räume. Die Schüler sollten warme Pullover oder Strickjacken mitbringen.
  • Eine Mund-Nase-Bedeckung muss ständig bereit vorliegen, damit diese getragen werden kann, falls der Abstand von 1,50m nicht eingehalten werden kann.
  • Die Hofpausen finden momentan getrennt nach Klassenstufe statt.
  • Wir empfehlen das Tragen der MNB außerhalb des Unterrichts im Schulgebäude oder auf dem Schulgelände.
  • Schülerinnen oder Schüler, die Krankheitssymptome von SARS-CoV-2 aufweisen, müssen umgehend abgeholt werden und dürfen die Schule erst wieder besuchen wenn ein Negativbescheid vom Arzt vorliegt bzw. sie 2 Tage symptomfrei waren.

Es ist dringend auf eine Erreichbarkeit eines Erziehungsberechtigten zu achten.

  • Sollten SARS- CoV- 2 – Symptome zu Hause auftreten, dürfen die Kinder die Schule nicht besuchen.
  • Nach dem Unterrichtsende begeben sich alle Hortkinder unverzüglich in den Hort bzw. verlassen alle anderen Kinder unverzüglich das Schulgelände.
  • Wir bitten darum, ihre Kinder weiterhin am Schultor abzugeben bzw. in Empfang zu nehmen. Bitte betreten Sie das Schulgelände bzw. das Schulhaus nur in dringenden Angelegenheiten und melden sie sich vorher im Sekretariat an. Das Tragen eines medizinischen Mund- Nase- Schutzes auf dem Schulgelände ist dabei verpflichtend.
  • Die Schule kann nur betreten und besucht werden, wenn ein negativer Antigen-Selbsttest vorliegt. Diese Maßgabe gilt nicht nur für Erwachsene sondern auch für die Schülerinnen und Schüler.
  • Unsere Schülerinnen und Schüler testen sich in den ersten 2 Wochen jeweils montags und mittwochs und freitags in der 1. Stunde unter Aufsicht ihrer KlassenleiterInnen. Dieser Test kann nur entfallen, wenn ihr Kind einen gütligen Negativbescheid, ausgestellt von einer üblichen Teststelle, vorlegt, der nicht äter als 24 Stunden ist.
  • Sollte Ihr Kind positiv auf Corona getestet worden sein, ist es dringend erforderlich, dass Sie auch die Schule darüber informieren. Bitte rufen Sie uns umgehend an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.