Wir bilden, fördern und erziehen individuell

Informationen aus dem Hort zum Start am 15.02.2021

Liebe Eltern,

wie Sie bereits aus den Medien entnehmen konnten, beginnt ab Montag, 15.02.2021 wieder der eingeschränkte Regelbetrieb.

Unsere oberste Handlungsprämisse ist die Kontaktminimierung und Nachverfolgung von Infektionsketten. Um dies umzusetzen und eine erneute Ausbreitung des Virus zu verhindern, ist einrichtungsfremden Personen der Zugang zum Schul- und Hortgebäude untersagt. In diesem Zusammenhang weisen wir ebenfalls noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass einrichtungsfremde Personen verpflichtet sind, eine medizinische Mund-und-Nasenbedeckung zu tragen und einen ausreichenden Abstand zu anderen Personen einhalten müssen.

Um uns und Ihnen den Start zu erleichtern, erhalten Sie hiermit wichtige Informationen. Ab Montag werden die Kinder im Hort, wie bereits ab November, auf Klassenstufe betreut. Es gelten weiterhin die Hygienevorschriften für Ihre Kinder: Hände waschen/desinfizieren beim Betreten des Schulgebäudes, regelmäßiges Hände waschen während des Aufenthaltes im Hort und das Tragen einer Mund-NasenBedeckung wenn der Abstand von 1,50m nicht eingehalten werden kann (bitte auch eine Ersatzmaske mitschicken). Bitte achten Sie auch weiterhin auf angemessene Kleidung, da wir die Horträume alle 20 Minuten durchlüften.

Zur Abholsituation ist folgendes zu beachten:
– Lassen Sie Ihr Kind nach Möglichkeit alleine vom Hort nach Hause gehen (wenn Vollmachten bereits vorliegen, dann benötigen wir keine neue)
– Schreiben Sie eine Vollmacht, dass wir Ihr Kind zu einer von Ihnen festgelegten Zeit zur Abholzone (Schultor) schicken dürfen
– Erteilen Sie uns schriftlich eine Vollmacht, dass wir Ihr Kind nach Ihrem Anruf von der Abholzone allein dorthin schicken können (Klasse 1: 0341 6494253, Klasse 2: 0341 6494255, Klasse 3 / 4: 0341 6494254) oder
– Für Klassenstufe 1 – Ihr Kind kann zu folgenden Zeiten von einer pädagogischen Fachkraft zur Abholzone (Schultor) gebracht werden: 12.30 Uhr, 13.30 Uhr, 14.00 Uhr, 14.30 Uhr, 15.00 Uhr, 15.30 Uhr und 16.00 Uhr.

Abweichungen von diesen begleiteten Zeiten sind nicht möglich, da der pädagogische Ablauf dadurch stark eingeschränkt wird.
Diese Möglichkeiten sichern – in Abwägung von Mehrbelastung der Mitarbeiter/innen und Herausforderungen für Sie und Ihrer Kinder – den aktuell notwendigen Gesundheitsschutz für Sie, Ihre Kinder und unsere Mitarbeiter/innen.
Zur Abholung nach 16.10 Uhr (Späthort) nutzen Sie bitte die oben genannten Möglichkeiten oder die Klingelanlage. Schreiben Sie dazu bitte auch eine Vollmacht, dass wir Ihr Kinder nach Ihrem Klingeln zu Ihnen nach untern schicken können.

Ich wünsche uns allen einen guten Start, Verständnis und Entgegenkommen.

Mit freundlichen Grüßen

Yvonne Thier
Hortleiterin